#02 „Der Revisor“ – Theaterspectacel Wilhering

Shownotes

Täuschen und Bereichern, das können nicht nur die anderen. Die Tricks, Recht und Moral zu umgehen, gehören fast zur Königsdisziplin der österreichischen Politik. Joachim Rathke hat die Komödie Gogols aus dem Russland des frühen 19. Jahrhunderts ins 21. Jahrhundert geholt und in eine kleine österreichische Gemeinde gesetzt. Wie (wenig) weit er da den Bogen spannen musste, und wie fast unangenehm ähnlich Freunderlwirtschaft und Korruption damals und heute funktionieren, erzählt er uns in diesem Podcast und wir dürfen in einen Ausschnitt der „Gemeinderatssitzung“ hineinhören. Hauptdarsteller Sven Kaschte erzählt von seiner Arbeit an der Rolle des Revisors.

Dass ausgerechnet heuer, im Jahr des „Ibiza“-Untersuchungsausschusses, „Der Revisor“ in einer österreichischen Fassung auf die Bühne gebracht wird, kann wohl kein Zufall sein. Oder doch?

Außerdem im Podcast: Das Theaterspectacel Wilhering ist ganze 27 Jahre alt. Wie hat es sich in den letzten Jahren entwickelt? Wie positioniert es sich im Reigen der oberösterreichischen Sommertheaterfestivals? Wie geht es den Brettern, die die Welt bedeuten, angesichts von Netflix & Co?

Und nicht zuletzt das omnipräsente Thema Corona: Wie gingt es Joachim Rathke und Sven Kaschte in den letzten Monaten?

www.theaterspectaceltickets.at www.kultursommer-ooe.at

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.